Die Grundregeln der Rekonstruktion von Aufnahmen


Heimlich das Mobbing aufzeichen.Eine kurze Aufnahme, die mit einem professionellen Diktiergerät aufgezeichnet worden ist, das sogar in einem USB-Stick oder einem Armband versteckt ist, kann sogar den entscheidenden Beweis vor Gericht erbringen, z.B. in einem Mobbingfall.

Das Aufnehmen von Gesprächen während Treffen, das Aufzeichnen von wiederholt gegen uns gerichteten Drohungen ohne Anwesenheit von Zeugen, das Ertappen des Kindermädchens auf heißer Tat, das Verewigen journalistischer Provokationen – Aufnahmen kleinster Diktiergeräte können das Leben einer Person verändern, unter der Bedingung, dass sie von guter Qualität sind und beim Anhören keine Zweifel hinterlassen.

Damit eine Aufnahme brauchbar und nicht hinterfragt werden kann, ist eine professionelle Rekonstruktion der Aufzeichnungen notwendig, um sie von allen Störungen zu bereinigen, die die aufgenommenen Worte in Zweifel ziehen könnten.


Wann ist eine Rekonstruktion von Aufnahmen notwendig?

Nicht jedes Diktiergerät eignet sich zur Aufnahme unter schwierigen akustischen Bedingungen, die auftreten, wenn man beispielsweise mehrere Gesprächspartner gleichzeitig aufnimmt oder das Treffen an einem Ort organisiert, an dem es zu Störungen aufgrund vorbei strömenden Verkehrs kommt, beispielsweise eilender Fußgänger oder lauter Musik.

Wenn das Mikrofon im Diktiergerät nicht ausreichend sensibel für die menschliche Sprache ist und nicht über die notwendige Reichweite verfügt, und wenn das Gerät selbst keine Funktion der Rauschunterdrückung besitzt, kann es sich herausstellen, dass man vom Aufgezeichneten nichts versteht oder die wichtigsten Fragmente nicht ausreichend deutlich sind.

Dann stürzen wir in Verzweiflung: Man kann nicht zweimal in denselben Fluss treten oder das Treffen oder die Situation, in der man bedroht war, erneut arrangieren, mit demselben Wortlaut!

Zum Glück ist der Beweis nicht für immer verloren. Davor schützt uns die Dienstleistung der Rekonstruktion von Aufnahmen. Eine undeutliche Aufnahme wird Experten übergeben und einer Bearbeitung unterzogen, die alle Störungen beseitigt, wodurch wir den erwünschten Beweis erhalten.

 


Formate von Audiodateien und Rekonstruktion von Aufnahmen

Aufnahmen sammeln als Beweismaterial vor GerichtBereits vor dem Kauf des Diktiergeräts lohnt es sich für den Fall der Fälle zu wissen, dass Musikdateien im WAV-Format am besten von Störungen und Rauschen bereinigt werden können.

Dies hängt damit zusammen, dass die Qualität der Aufnahme vom Kompressionsgrad der Datei abhängig ist. Dateien mit Verlustkompression, kleiner als Dateien im WAV-Format, z.B. Musikdateien in MP3 oder WMA, verlieren an Qualität. WAV-Audiodateien sind Dateien ohne Kompression, deshalb haben sie großes Volumen, und sie beanspruchen mehr Speicher im Vergleich zu Dateien mit Kompressionsverlusten.

Natürlich hängt von der Qualität der Aufnahme, die auf jedem Diktiergerät eingestellt wird, seine Betriebszeit und die maximale Aufnahmemenge ab, die man die das Gerät in seinem Speicher aufbewahren kann. Im Falle eines Formats ohne Kompressionsverluste, wie im Falle von WAV, werden die Aufnahmen mehr Platz beanspruchen, aber der Aufnehmende wird die Sicherheit haben, dass die Qualität nicht darunter gelitten hat. Wenn das Diktiergerät Dateien im MP3-Format speichert, kann er mehr davon aufzeichnen, aber der Benutzer muss daran denken, dass ihre Qualität nicht so hoch sein wird wie im Falle von WAV-Dateien.

 


Die Basis-Rekonstruktion von Aufnahmen – worauf beruht sie?

Wenn Sie die Dienstleistung der Rekonstruktion von Aufnahmen in Anspruch nehmen möchten, übergeben Sie Ihr Material Experten, die es einer phonetischen Expertise unterziehen. Im Bereich der Rekonstruktion und Verbesserung von Aufnahmen können die Experten:

  • beschädigte Fragmente von Aufnahmen rekonstruieren,
  • Rauschen und andere Störungen aus den Aufnahmen entfernen,
  • die Frequenz der Aufnahmen verbessern.

Die Experten analysieren die erhaltene Aufnahme unter dem Blickwinkel der Häufigkeit der auftretenden Störungen. Die Aufnahme kann unter dem Gesichtspunkt der Filterung von Rauschen verbessert, Fragmente des Audiomaterials können leiser gemacht werden, auch seine Dynamik kann man verändern. Die menschliche Sprache wird in den Vordergrund gebracht und entsprechend verstärkt.

Als Kunde senden Sie die Proben der Aufnahme Experten, die ein Gutachten erstellen, als nächstes senden sie Ihnen die Sätze mit Probesequenzen zum Vergleich (ein sog. Vorläufiges Gutachten) und ein Preisangebot.

Dank der ursprünglichen und der verbesserten Proben, können Sie hören, was die Experten aus dem mit Störungen behafteten und entstellten Materialien gewinnen konnten.

Auf dieser Grundlage entscheiden Sie, ob Sie die vollständige Durchführung der Rekonstruktion der Aufnahme in Auftrag geben.

 


Rekonstruktion der Aufnahmen und Gerichtsgutachten

Wenn Ihr Audiomaterial als wichtiger Beweis vor Gericht dienen soll, können die Experten für Rekonstruktion von Aufnahmen für Sie ein Gutachten zu gerichtlichen Zwecken durchführen.

Eine Expertise, die durch einen juristischen Sachverständigen durchgeführt wird, stellt unter anderem fest, ob die Aufnahme authentisch ist und sie in irgendeiner Form modifiziert wurde, z.B. indem unwillkommene Fragmente absichtlich entfernt wurde, die die Manipulation des Aufnehmenden, der gegen die aufgenommene Person vor Gericht zieht, bezeugen könnten.

Die Rekonstruktion von Aufnahmen und Stenogramme

Wenn Sie einen Experten mit der Rekonstruktion der Aufnahme beauftragen, können Sie auch nach der Möglichkeit der Erstellung eines Stenogramms fragen, d.h. der schriftlichen Fixierung der Aufnahmen. Der Preis für die Anfertigung eines Stenogramms hängt von der Qualität des Audiomaterials ab (des ursprünglichen Materials oder des Materials, das man als Ergebnis der Entfernung von Rauschen, Störungen usw. gewinnen konnte), der Länge der Aufnahme und der Menge der Aussagen, der Sprache der aufgenommenen Aussagen, des Termins der Lieferung des Stenogramms und seiner Form. Das Stenogramm kann eine verkürzte Form haben – dann werden nur gewählte Fragmente der Aufnahme, die für die Angelegenheit am wichtigsten sind, transkribiert. Eine treue Form des Stenogramms bedeutet, dass die Aufnahme vollständig schriftlich fixiert wird.

Einige Firmen bieten nicht nur manuelles Abschreiben von Aufnahmen an, sondern auch ihr automatische Abschreiben per Spracherkennungssoftware. Dies stellt eine günstigere Lösung dar, doch dann muss man mit Fehlern rechnen und sich vor die Augen führen, dass ein solches Stenogramm nicht zu 100% genau sein kann.

 


Wie viel kostet die Rekonstruktion einer Aufnahme?

Die Rekonstruktion einer Aufnahme kann kompliziert sein. Es kommt darauf an, in welchem Grad das Audiomaterial von Störungen und Rauschen bereinigt werden muss, und auch darauf, welche Eingriffe des Experten Schule und der Mobbingaltagnötig sein können. Der Preis für die Rekonstruktion der Aufnahme wird individuell verhandelt, in Abhängigkeit von den Bedürfnissen des Kunden, aber auch von folgenden Faktoren:

  • Anzahl der auftretenden Störungen,
  • Anteil des Auftretens von Rauschen im Audiomaterial,
  • Länge des Materials und Dateiformat, das die Qualität des Materials beeinflusst,
  • Anzahl der aufgenommenen Personen und die davon abhängige Materialmenge, die selektiert werden muss,
  • andere Modifikationen mit der Absicht, die Aufnahmequalität zu verbessern und den aufgenommenen Ton zu verdeutlichen.

 


Rekonstruktion der Aufnahme und Diskretion

Wenn eine Person, die vorher niemals etwas mit der Rekonstruktion von Aufnahmen zu tun hatte, versucht, sich diesen Prozess vorzustellen, sieht sie vor ihrem geistigen Auge möglicherweise einen Experten, der vor einem großen Gerät sitzt und verschiedene Schieber hin und her bewegt. Er betrachtet einen Bildschirm, auf dem Wellenmuster in verschiedenen Farben aufblinken, bis er am Ende den erwünschten, reinen Ton aus der Aufnahme herauskitzelt.

In Wirklichkeit ist das nicht so einfach, und die mit der Rekonstruktion von Aufnahmen beschäftigten Experten haben nicht nur mit Audiomaterial zu kämpfen, das stark entstellt ist, sondern auch mit dem Misstrauen von Kunden.

Der Experte für Rekonstruktion von Aufnahmen muss zur Erstellung eines Preisangebots für seine Dienstleistung zuerst das ihm gelieferte Audiomaterial abhören, um es unter dem Gesichtspunkt der Qualität zu bewerten, als nächstes muss er das daraus gewonnene Wissen mit den Anforderungen des Kunden konfrontieren. Erst dann weiß er, ob man die Aufnahme in dem erwünschten Grad rekonstruieren kann und wie viel seine Arbeit kosten wird.

Die Audiomaterialien, die den Experten für Rekonstruktion von Aufnahmen geliefert werden, enthalten oft sog. sensible Inhalte. Es kann sich nämlich um die Aufnahme von Drohungen mittels eines versteckten Diktiergeräts handeln, um einen heftigen Streit zwischen Eheleuten oder einem Chef und seinem Angestellten, es kann die Aufnahme eines Ehemannes sein, der seine Frau betrügt oder einer untreuen Ehefrau, es kann die verdeckte Aufzeichnung von Mobbing am Arbeitsplatz sein, usw.

Als Kunde und Person, die ein solches Gespräch aufgenommen hat und an ihm sogar aktiv teilgenommen hat, können Sie die Sicherheit haben, dass der Experte zur Bereinigung und Rekonstruktion die im Rahmen seiner Tätigkeit gehörten Inhalte nicht an Dritte weitergeben wird, denn das Vertrauen seiner Kunden basiert nicht nur auf seiner Fachkompetenz, sondern auch auf absoluter Diskretion.

 


Dodaj komentarz

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei