Detektion von Untreue


Was tun wenn Ihr Partner Sie betrügt?

Das Tempo des heutigen Lebens ist dem Knüpfen und Pflegen fester Beziehungen zwischen Frauen und Männern nicht förderlich. Das Karrierestreben bewirkt, dass das Privatleben in den Hintergrund gedrängt wird. Das Prestigedenken und die Absicht, die Karriereleiter immer höher herauf zu klettern, bewirken, dass wir immer mehr Zeit der Arbeit widmen und immer weniger unseren Nächsten.


Erfolg über alles – wo wagen die Deutschen ihren Seitensprung?

Ironischerweise sind es nicht die Ferienreisen, Aufenthalte in Sanatorien oder Kurorten, die uns die meisten Gelegenheiten für einen Seitensprung bieten. Die meisten Romanzen passieren in einer Umgebung, in der wir den Löwenanteil unserer Zeit verbringen – am Arbeitsplatz.

Der Ehrgeiz und die Absicht beruflich voranzukommen, lassen uns immer mehr arbeiten, viel länger als noch vor einigen Jahren.

Sogar 34 % der vom Meinungsforschungsinstitut PORC (public opinion research center) befragten Personen gaben zu, dass die von ihnen geknüpften intimen außerpartnerschaftlichen Beziehungen ihren Ursprung am Arbeitsplatz hatten. Die Vermischung von Arbeit und Privatleben ist die natürliche Konsequenz der Tatsache, dass die Arbeit zum Lebensmittelpunkt geworden ist. Die meisten Romanzen führen jedoch nicht zur Auflösung fester Beziehungen. Vor allem deswegen, weil die betrogenen Betroffenen selten davon erfahren, oder weil Romanzen gewöhnlich als flüchtig, zeitweilig und unbedeutend betrachtet werden.


Woran erkennen Sie, dass Sie von Ihrer Ehefrau betrogen werden?

Heimlich die SMS lesen vom Partner Zu Alarmsignalen, die eventuell darauf hinweisen, dass die Lebenspartnerin untreu ist, zählt vor allem eine breit gefasste allgemeine Veränderung. Änderung von Verhalten, Einstellung, Stimmung, aber auch von Aussehen. Wenn die Ehefrau länger in der Arbeit bleibt, wesentlich häufiger als bisher an Treffen mit Freundinnen teilnimmt, intime Kontakte meidet und abwesend wirkt, ist das Anlass genug zur Sorge. Frauen, die in eine Romanze verwickelt sind, fangen an, sich stärker um ihr Äußeres zu kümmern.

Obwohl es wirklich schwierig ist, das Verhalten von Frauen eindeutig zu bewerten und zu analysieren, lohnt es sich bei Verdacht von Untreue, auf Änderungen Acht zu geben, die drei Bereiche betreffen.

  • Verhalten: Zuwachs an Selbstvertrauen und Unabhängigkeitsgefühl, Ignoranz der Gefühle und Bedürfnisse des Partners, das Fehlen von Interesse für sein Leben, das Ausbleiben bisheriger Forderungen an den Partner, z.B. sich um den Haushalt zu kümmern, das Mittagessen zu kochen, den Mülleimer zu leeren.
  • Stimmungen: Zufriedenheit und Lebensfreude, Euphorie und Ekstase, die geheimnisvoll wirken und mit der Haltung gegenüber dem Partner kontrastieren.
  • Aussehen: neue Frisur, neue Kleidung und stärkeres Make-up können darauf hinweisen, dass die Partnerin attraktiver wirken will.

Wann geht der Partner fremd?

Ähnliche Verhaltensänderungen zeigen sich bei Männern, die eine Affäre haben. Das Fehlen des Eherings am Finger, intensive Benutzung von Parfum oder Spuren von Schminke am Hemd hinterlassen wohl keine Zweifel. Dienstreisen, das Vorbereiten von Projekten nach üblichen Arbeitsstunden oder wachsende berufliche Verpflichtungen sind häufige Ausreden für Männer, die in außereheliche intime Beziehungen verwickelt sind.

Insbesondere sollte man beim Partner auf folgende Dinge Acht geben:

  • er meidet intimen Kontakt und gemeinsamen Zeitvertreib, während gemeinsam verbrachter Freizeit macht er den Eindruck, als wäre er in Gedanken ganz woanders,
  • er hört auf, Interesse für das gemeinsame Leben zu zeigen (keine oder beschränkte Gespräche, die sich auf kurze Mitteilungen beschränken),
  • er verbringt mehr Zeit vor dem Computer und mit seinem Handy und wirkt verlegen, wenn Sie fragen, was er tut und mit wem spricht,
  • er geht früher zur Arbeit und kommt später heim als sonst,
  • häufig nimmt er Telefone nicht an oder schaltet sein Handy ab,
  • er grenzt sich in seiner Privatsphäre ab, verwehrt Zugang zu seinem Computer und Telefon,
  • er verhält sich geheimnisvoll und unverständlich.

Doch die Mehrheit dieser Symptome kann zwar auf Untreue hinweisen, muss sie jedoch nicht unbedingt bedeuten. Natürlich können solche Veränderungen auch Ergebnis von Stress sein, viel Arbeit oder einfach daraus herrühren, dass er auf sein Äußeres Acht gibt. Das Aussprechen von Beschuldigungen führt eindeutig nicht zur Verbesserung der Beziehung, vor allem dann, wenn sich der Partner nichts vorzuwerfen hat.

„Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser”

Mit Vorwürfen von Untreue sollte man vorsichtig sein. Wenn wir aber unsere Zweifel als begründet sehen, lohnt es sich nach Mitteln zu greifen, die unsere Annahmen bestätigen oder widerlegen.


Computerüberwachung untreuer Partner

Das Handy simpel ausspionierenDie Beobachtung der von unseren Partnern besuchten Internetseiten, Kommunikationsportalen und Chatforen verschafft Ihnen möglicherweise Aufschluss über die Ursachen der Verhaltensänderung. Hierzu benutzt man Geräte-Keylogger, deren Aufgabe darin besteht, die benutzten Tastenkombinationen des Computer-Keyboards aufzuzeichnen. Dies ermöglicht uns den Zugang zu vom Benutzer eingegebenen Textinhalten.

Es besteht auch die Möglichkeit, alle Aktivitäten am Computer zu kontrollieren, z.B. durch das Speichern von Bildschirmansichten, den sog. Print Screens. Hierzu eignen sich Software-Keylogger. Sie erlauben die Kontrolle der vom Partner geöffneten Fotos und der betrachteten Filme.

Solche Aktivitäten können durch Antivirus-Programme nicht entdeckt werden. Der Benutzer wird von seiner Computersoftware nicht über den Anschluss des Keyloggers informiert. Das Abfangen von Daten stellt also kein Risiko dar, so dass unser Partner von der Überwachung von Web-Aktivitäten nicht erfährt. Darüber hinaus sind ihre Installation und der Service sehr intuitiv, was selbst dem Computerlaien keine Schwierigkeiten bereitet.

Damit der Keylogger seine Arbeit startet, reicht es, ihn zwischen die USB- oder PS2-Schnittstelle und die Computertastatur anzuschließen und die richtige Formel mittels eines Tastatur-Shortcuts einzugeben. Das ist alles! Die durch die Tastatur generierten Inhalte werden im Gedächtnis des Gerätes gespeichert, und Sie erhalten in anonymisierter Weise den Zugang zu ihnen.

Sie müssen sich dessen bewusst sein, dass eine solche Kontrolle aus juristischer Sicht illegal ist. Daher lohnt es sich, professionelle Hilfe zu suchen und in diesem Bereich Detektivs-Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen.


Überwachung von Telefonen

Wenn Partner, die man der Untreue verdächtigt, bei ihren Kontakten mit ihrer neuen Sympathie das Handy benutzen, besteht die Möglichkeit der Überwachung ihres gegenwärtigen Standortes, und sogar des Abhörens von Telefongesprächen. Die gesendeten Daten können auch eine Aufnahme der Geräusche der Umgebung enthalten, in der sich das Telefon befindet. Die Anwendung SpyPhone ermöglicht auch die Überwachung anderer Arten von Aktivitäten, beispielsweise die Aufzeichnung von Verbindungen oder Inhalte von Textnachrichten zusammen mit den Daten des Absenders. Die erhältlichen Versionen des Programms sehen Überwachung von Handys vor, die die Betriebssysteme Android, iOS und Symbian nutzen.


Treuetests

Die oben genannten Methoden können als Beweise der physischen Untreue nicht ausreichend sein. Dann lohnt es sich, nach den Treuetests zu greifen. Der Vorteil dieser Art von Produkten ist ihre diskrete Benutzung und ein nahezu sofortiges Ergebnis (in bis zu 10 min).

Die Tests vom Typ SemenSPY beruhen auf der Erfassung biologischer Spuren (Sperma) auf jedem beliebigen Stoff. Sie erbringen den Beweis für das Auftreten des prostataspezifischen Antigens PSA, das von den Zellen der Vorsteherdrüse produziert wird. Die Untersuchungen kann man selbstständig auf der Bettwäsche, dem Sofa, den Sesseln oder Kleidungsstücken vornehmen, ohne ihren ursprünglichen Zustand zu beeinflussen. Dadurch schöpft der Partner keinen Verdacht, und wir erhalten die Erkenntnis, ob er treu ist. Die Ergebnisse des korrekt durchgeführten Tests sind absolut glaubwürdig.

Bevor wir also dem Partner oder der Partnerin den Mangel an Loyalität und Anständigkeit vorwerfen, lohnt es sich, die Verdachtsmomente zu bestätigen. Ansonsten drohen uns Vorwürfe wegen Mangels an Vertrauen und weitere Probleme in der gemeinsamen Beziehung.


Dodaj komentarz

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei